In verkürzter Form mit höherem Praxisanteil wird die Aktion "Vom Korn zum Brot" ebenfalls ab der Getreideernte angeboten.

Im Fokus steht dabei die Praxis. Für die Kinder soll die zu vermittelnde Theorie durch Ausprobieren alter Handwerkstechniken erlebbar werden. Wie wurde früher Korn zu Mehl verarbeitet?  Wie konnte man ohne einen elektrischen Backofen Brot backen? Diese und weitere Fragen werden an drei Stationen über Mitmachaktionen beantwortet.

Die Kinder können dabei folgende Stationen durchlaufen:

  • Korn dreschen mit kleinen Dreschflegeln, reinigen des Korns mit Sieb und Wurfschaufel.
  • Mahlen des Korns mit Reibestein und Handmühle.
  • Im Backhaus wird vor dem Steinbackofen das Museumsbrot mit Butter probiert.

Alter:                           ab 3. Klasse

Dauer:                         2,0 Stunden

Kosten:                       3,00 € pro Kind

max. Teilnehmer:        30 Kinder