Das Mittelalter

Projekt für 2-3 Tage

Mittelalter bedeutet nicht nur Ritter, Kräuterhexen und Glaube. Nein, es geht auch um arme Bauern, Bettler und Gaukler, Handwerker und Kinder. Der Schwerpunkt unserer Vermittlung ist das Bauernleben.

Natürlich beziehen wir auch die ehemalige Syker Burg mit ein. Glaube und Aberglaube, Kleidung und Essen werden mit den Kindern diskutiert.

Nach einem kleinen Frühstück, zünftig wie im Mittelalter, werden wir uns handwerklich betätigen. Wir haben das Schmiedehandwerk gewählt. Daher ist eine 2. Begleitperson erforderlich! Jedes Kind kann in unserer Museumsschmiede dabei sein und es ausprobieren. Einige dürfen sich einen Ritterhelm oder eine Rundmühle aus Leder basteln. Für die Burgfräuleins basteln wir eine typische Kopfbedeckung. Um uns vor dem Bösen zu schützen werden wir ein Amulett aus Ton herstellen. In unserem "Scriptorium" kann jeder mit Feder und Tinte schreiben.

Auch früher spielten die Kinder, wenn sie Zeit hatten, Hufeisenwerfen, Knochenspiele, Kegelspiel und das Arme-Leute-Spiel: Erbsenweitspucken. Auch wir werden es ausprobieren.

Beim Sackschlagen oder Bogenschießen kann jeder seine Kräfte messen.

Bei uns im Museum gibt es "Arme Ritter": Buchweizenpfannkuchen oder Getreidepfannkuchen mit Apfelmus.

 

Alter:       ab 3. Klasse

Dauer:     4 Stunden/ Tag

Kosten:    5,00 Euro pro Kind/ Tag