Von der Milch zur Butter

Wie wird die Milch zu Butter?

Anhand der ausgestellten Objekte wird den Kindern gezeigt, wie früher auf den Bauernhöfen die Milch weiterverarbeitet wurde. Dabei wird auch Bezug auf die fortschreitende Technisierung und das Aufkommen der Molkereien genommen.

An einer Holzkuh können die Kinder das Melken ausprobieren. Im praktischen Teil stampfen die Kinder in kindgerechten Butterfässern ihren Rahm. Anschließend wird die Butter geknetet und in "Form" gebracht. Zum Ende kann im Museum ein Frühstück eingenommen werden. Das Brot sollte mitgebracht werden, denn was schmeckt besser, als ein Brot mit frischer Butter aus eigener Herstellung?

 

 

 

Alter:
Dauer:
Kosten:


bis 25 Kinder:

ab 4 Jahre
2,0 Stunden
3,50 € pro Kind