"Die Kräuterheilkunde der Hildegard von Bingen - Vortrag.

Bärbel Schröder, Diplom- Biologin, Heilpraktikerin, Heil- und Wildkräuter-Expertin. In Kooperation mit der Volkshochschule des Landkreises Diepholz.

Die Kräuterheilkunde der Hildegard von Bingen.
Eine Reise in die magische Kräuterwelt des Mittelalters
Die große Heilkundige Hildegard von Bingen erweiterte das damalige Wissen über mediterrane Heilpflanzen um die Heilkräuter unserer heimischen Volksheilkunde. Ihre Heilkunde fußt auf der hippokratischen „Vier-Säfte-Lehre“. Typische Hildegard-Heilpflanzen sind beispielweise Dinkel, Fenchel, Wermut, Galgant, Quendel und Muskat, die aufgrund ihrer Inhaltsstoffe und Wirkungen auch heute noch als „Frohmacher und Glücksbringer“ angewendet werden können.
Die Teilnehmer erfahren, was es mit „kalten“ und „warmen“ Pflanzen auf sich hat und wie wir das alte Wissen heute noch nutzen können. Rezeptvorschläge für Kräuteranwendungen und Hildegard-Medizinalweine runden den Vortrag ab. Es gibt hildegardische Medizinalweine zum Verkosten.
Dienstag, 15. August 2017, 19:30 – 21:30 Uhr
Kosten: 6 Euro/Person
Anmeldung: Kreismuseum Syke, Tel. 04242-2527 oder info@kreismuseum-syke.de.

 
Termin 15.8, 19:30 Uhr
 
Eintritt 6,00 Euro