Bücherei

Die Bücherei des Kreismuseums ist hervorgegangen aus der Heimatpflegebücherei des Landkreises Grafschaft Hoya, später auch als Kreisheimatbücherei bezeichnet. Die Benutzung ist nur nach telefonischer Voranmeldung möglich.

Die Bestände umfassen ca. 12.000 Einzelschriften und Periodika.

Schwerpunkte sind Geschichte, Kulturgeschichte und Volkskunde der ehemaligen Grafschaften Hoya und Diepholz, neuere und ältere Fachbücher aus Landwirtschaft, Hauswirtschaft und Handwerk, Schulbücher, Literatur zu den Hauptthemen des Kreismuseums:

  • Landwirtschaft
  • Handwerk und Gewerbe
  • Hauswirtschaft
  • Bau- und Hauswesen.

Einige Publikationen sind im Inventar vorhanden zu den Themenbereichen:

  • Populäre Lesestoffe um 1900
  • Propagandaliteratur zur Zeit des Nationalsozialismus

Die Kinderbücher sind Teil des Objektbestandes (Inventar)

Der Bücher- und Schriftenbestand wird computergestützt, nach Themenbereichen gruppiert verwaltet.